© hajon | marseo

tagesförderstätte für menschen mit behinderungen in grevesmühlen

Der Neubau für das Diakoniewerk im nördlichen Mecklenburg verfügt über einen zentrales Atrium mit verglastem Oberlicht und angrenzende Gruppenräume die über raumhohe Schiebewände wahlweise separat oder zusammen als ein großer Raum nutzbar sind. Viel Stauraum als Einbauschrank mit farbig abgesetzten Taschenfächern wurde genauso bereits beim Rohbauentwurf integriert wie die zentrale Teeküche.

neubau tagesförderstätte

Information

werkstattumbau behindertenwerkstätten

Die Umnutzung von 2 Werkstatträumen für Tagesfördergruppe und Sonderfördergruppe stellt besondere Anforderungen an das Innenraumkonzept. Farbe, Material, und Möbelbau wurden speziell für diese Aufgabe entwickelt. Mittelpunkt ist der runde Snoezelenraum. Die Wolke auf der Außenwand spielt auf das sinnliche Erleben im Inneren an, darin wurde ein weißer Raum zum Snoezelen entwickelt, der mit Medien und Farblichtinszenierungen sehr verschieden bespielt werden kann. Die verschiebbare 3-geteilte runde Sitzgruppe ermöglicht flexible Rückzugsmöglichkeiten im freien Raum. Die wechselnden Farben im Boden und an den Möbeln trennen die einzelnen Bereiche.
 

tagesförderung in güstrow

Information

umbau therapiegebäude zum pflegeheim mit 4 WE

Der Umbau wurde bei weiterlaufendem Heimbetrieb realisiert. Die Heimbewohnerzimmer werden vom zentralen Gemeinschaftsraum aus erschlossen. Dieser erhält über die Fenstertüren viel Licht von Süden und einen Zugang zum Garten sowie zu den Sitzplätzen auf der Terasse.

psychiatrisches pflegeheim

Information